Mondbleich

Ist es eigentlich so, dass man tatsächlich immer nur dieselbe Seite des Mondes betrachtet? Die andere ist, so habe ich einmal gelesen, durch die Rotation stets von der Erde abgewandt.

Es gibt die Theorie, die der Erde abgewandte Seite sei bereits besiedelt worden. Von Michael Jackson und von Elvis, James Dean und Amy Winehouse.

Andere wiederum behaupten, die Menschheit sei in Wahrheit niemals auf dem Mond gelandet, und wir lebten alle in einer gigantischen Truman Show.

Was an Technik heute so alles möglich ist, da erscheint dieses Szenario gar nicht so abwegig. Vielleicht wird jede meiner Bewegungen aufgezeichnet und auf unterhaltsame 45 Minuten täglich zusammen geschnitten. Wie ich morgens dusche und den Kampf mit dem Kind ums Zähneputzen bestreite. Wie ich mich durch den Tag kämpfe, um abends dann hundemüde vor der Tagesschau einzuschlafen. Nicht, ohne vorher dem Kind die Zähnchen zu schrubben.

Muss das langweilig sein.

Manchmal denke ich, wir leben in der Matrix. Der Löffel, den gibt es also gar nicht. Wenn ich ihn biegen wollte, müsste ich mich selbst verbiegen. Doch ich bin nur bedingt biegsam. Genau genommen leide ich unter Steifigkeit im Denken, im Handeln und Fühlen. Biegsamkeit ist etwas für junge Eichen.

Vielleicht ich bin schon tot und habe es nur noch nicht gemerkt. Feinstofflich wandle ich durch die Welt und wundere mich, warum niemand grüßt. Jemand in meiner Umgebung kann tote Menschen sehen. Behauptet er zumindest, und bislang konnte ihm niemand das Gegenteil nachweisen.

Den Mond jedenfalls lässt das alles kalt. Er zeigt unbeeindruckt das immergleiche Gesicht. Ob ich hier unten sitze und im Fieber stumm meine Fragen in die Nacht schreie, das kümmert den Mond reichlich wenig.

42 ist auch heute die Antwort. 42 Tage bis Weihnachten. Und ich habe noch kein einziges Geschenk.

 

 

Advertisements

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Uncategorized

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s